So fügen Sie fehlende Anwendungen dem Startmenü im Windows 10 Fall Creators Update wieder hinzu

Nach dem Erhalt des Windows 10 Fall Creators Updates fehlen einige Ihrer Anwendungen in Start? Du bist nicht allein – Hier sind ein paar Dinge, die du versuchen kannst, dieses Problem zu lösen.

Das Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) wird nun langsam auf kompatible Geräte verteilt, die eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen bieten, aber es scheint, dass nicht jeder eine reibungslose Upgrade-Erfahrung hat. Neben einer Reihe von bereits gemeldeten Problemen haben sich einige Benutzer auch darüber beschwert, dass Apps nach der Installation dieser Version verloren gehen.

In den Microsoft-Foren erklärt das Unternehmen, dass nach der Installation des Fall Creators Updates einige App-Einträge im Startmenü fehlen und nicht in der App-Liste oder im Live Tile-Bereich erscheinen. Hier erfahren Sie: windows 10 apps verschwunden das ist zu tun. Darüber hinaus wird bei der Suche nach der App nur das Ergebnis angezeigt, um es aus dem Microsoft Store zu erhalten, aber der Store würde sagen, dass die App bereits auf Ihrem PC installiert ist.

Microsoft untersucht das Problem derzeit, aber bis es eine dauerhafte Lösung gibt, bietet das Unternehmen ein paar Tipps zur Fehlerbehebung, um das Problem auf Ihrem Gerät zu beheben.

In diesem Windows 10-Leitfaden führen wir Sie durch die Empfehlungen von Microsoft, um das Problem fehlender Anwendungen nach der Installation des Fall Creators Updates zu lösen.

So reparieren Sie fehlende Apps unter Windows 10

Das erste, was Sie tun können, um eine fehlende App wiederherzustellen, ist, die Settings-App zu verwenden, um die betreffende App zu reparieren oder zurückzusetzen.

Öffnen Sie Einstellungen.
Klicken Sie auf Apps.
Klicken Sie auf Apps & Features.
Wählen Sie die App mit dem Problem aus.
Klicken Sie auf den Link Erweiterte Optionen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Reparieren. Wenn die Option nicht verfügbar ist oder das Problem nicht behoben wurde, klicken Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen, wodurch die Daten der App sowie die Einstellungen und Voreinstellungen gelöscht werden.

Nach Abschluss der Schritte sollte die App wieder in der App-Liste erscheinen und im Startmenü festgehalten werden.

Startmenü im Windows 10So installieren Sie fehlende Anwendungen unter Windows 10 neu

Wenn die Optionen repair und reset das Problem nicht behoben haben und die App noch fehlt, können Sie versuchen, die App neu zu installieren.

 

Öffnen Sie Einstellungen.
Klicken Sie auf Apps.
Klicken Sie auf Apps & Features.
Wählen Sie die App mit dem Problem aus.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren.

Klicken Sie zur Bestätigung auf die Schaltfläche Deinstallieren.
Öffnen Sie den Store.
Suchen Sie nach der App, die Sie gerade deinstalliert haben.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Get, um die Neuinstallation durchzuführen.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, sollte die App nun wieder im Startmenü erscheinen.

So registrieren Sie Anwendungen mit PowerShell unter Windows 10 neu

Die beiden oben beschriebenen Methoden sind besser geeignet, wenn nur wenige Anwendungen fehlen, aber wenn in Ihrem Startmenü viele Anwendungen fehlen, wird empfohlen, sie alle in großen Mengen mit PowerShell neu zu registrieren.

Öffnen Sie Start.
Suchen Sie nach PowerShell, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis und wählen Sie Als Administrator ausführen.
Geben Sie die folgenden Befehle ein, um die fehlenden Apps neu zu registrieren, und drücken Sie in jeder Zeile die Eingabetaste:

Kurzer Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie alle laufenden Anwendungen schließen, einschließlich My People aus der Taskleiste unter Settings > Personalization > Taskbar, um zu verhindern, dass während des Vorgangs die Fehlermeldung 0X80073D02 angezeigt wird.
reg delete „HKCU\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\TileDataModel\Migration\TileStore“ /va /f

get-appxpackage -packageType bundle |% {add-appxpackage -register -disabledevelopmentmode ($_.installlocation + „\appxmetadata\appxbundlemanifest.xml“)}}

$bundlefamilies = (get-Apppackage -packagetype Bundle).packagefamilyname

get-appxpackage -packagetype main |? nicht ($bundlefamilies -enthält $_.packagefamilyname)} |% {Anwendungspaket hinzufügen -registrieren -Entwicklungsmodus deaktivieren ($_.installlocation + „\appxmanifest.xml“)}}

Nach Durchführung der oben genannten Schritte sollten nun alle fehlenden Apps im Startmenü erscheinen. Laut Microsoft werden die PowerShell-Befehle das Problem jedoch wahrscheinlich nicht beheben, wenn Sie die Optionen Reparatur, Zurücksetzen und Neuinstallation bereits ausprobiert haben.

Behebung von Druckerproblemen unter Windows 7 und Windows 8.1

Wenn Sie Windows 10 verwenden, finden Sie weitere Informationen unter Beheben von Druckerproblemen in Windows 10.

Wenn Sie einen Drucker an Ihren PC anschließen oder einen neuen Drucker zu Ihrem Heimnetzwerk hinzufügen, können Sie in der Regel sofort mit dem Drucken beginnen. Sie fragen sich: druckertreiber installieren windows 8 wie geht es. Windows unterstützt die meisten Drucker, und Sie müssen wahrscheinlich nicht viel Zeit investieren, um eine spezielle Druckersoftware zu installieren. Wenn Sie Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 verwenden, sind zusätzliche Druckerunterstützung und Treiber über Windows Update verfügbar.

So installieren Sie einen Drucker

In den meisten Fällen müssen Sie lediglich einen Drucker an Ihren PC anschließen, um ihn einzurichten. Schließen Sie einfach das USB-Kabel Ihres Druckers an einen freien USB-Anschluss Ihres PCs an und schalten Sie den Drucker ein.

Für drahtlose Drucker mit Windows 8.1:

Hinweis
Wenn Sie einen neuen drahtlosen Drucker haben, der nicht zu Ihrem Heimnetzwerk hinzugefügt wurde, lesen Sie die Anweisungen, die mit dem Drucker geliefert wurden, um zu erfahren, wie Sie ihn hinzufügen können. Auf der Website des Druckerherstellers finden Sie weitere Informationen und aktuelle Software für Ihren Drucker.

Bewegen Sie sich am rechten Bildschirmrand hinein, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern. (Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die untere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben, klicken Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.)

Tippen oder klicken Sie auf PC und Geräte, und tippen oder klicken Sie dann auf Geräte. Wenn Ihr Drucker installiert ist, sollte er unter Drucker erscheinen.
Wenn Ihr Drucker nicht aufgeführt ist, tippen oder klicken Sie auf Ein Gerät hinzufügen, und wählen Sie dann Ihren Drucker aus, um ihn zu installieren.

drahtlose Drucker mit Windows 8.1So installieren (hinzufügen) Sie einen lokalen Drucker

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und klicken Sie dann im Menü Start auf Geräte und Drucker.
Klicken Sie auf Drucker hinzufügen.
Klicken Sie im Assistenten Drucker hinzufügen auf Einen lokalen Drucker hinzufügen.

Vergewissern Sie sich auf der Seite Einen Druckeranschluss auswählen, dass die Schaltfläche Einen vorhandenen Anschluss verwenden und der empfohlene Druckeranschluss ausgewählt sind, und klicken Sie dann auf Weiter.
Wählen Sie auf der Seite Druckertreiber installieren den Druckerhersteller und das Modell aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

Wenn Ihr Drucker nicht aufgeführt ist, klicken Sie auf Windows Update und warten Sie dann, während Windows nach zusätzlichen Treibern sucht.
Wenn keine verfügbar ist und Sie über die Installations-CD verfügen, klicken Sie auf Datenträger haben, und navigieren Sie dann zu dem Ordner, in dem sich der Druckertreiber befindet. (Weitere Hilfe finden Sie im Druckerhandbuch.)
Führen Sie die weiteren Schritte im Assistenten aus, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Tipp
Sie können eine Testseite drucken, um sicherzustellen, dass der Drucker ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie den Drucker installiert haben, er aber nicht funktioniert, informieren Sie sich auf der Website des Herstellers über die Fehlerbehebung oder Treiber-Updates.

So installieren Sie einen Netzwerk-, Wireless- oder Bluetooth-Drucker

Wenn Sie versuchen, einen Netzwerkdrucker im Büro hinzuzufügen, benötigen Sie in der Regel den Namen des Druckers. Wenn Sie es nicht finden können, wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und klicken Sie dann im Menü Start auf Geräte und Drucker.
Klicken Sie auf Drucker hinzufügen.
Klicken Sie im Assistenten Drucker hinzufügen auf Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetooth-Drucker hinzufügen.
Wählen Sie in der Liste der verfügbaren Drucker den gewünschten Drucker aus, und klicken Sie dann auf Weiter. (Wenn Ihr Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, werden nur die im Active Directory für Ihre Domäne aufgeführten Drucker in der Liste angezeigt.)

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, installieren Sie den Druckertreiber auf Ihrem Computer, indem Sie auf Treiber installieren klicken. Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein oder geben Sie eine Bestätigung ein.
Führen Sie die weiteren Schritte im Assistenten aus, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Tipp
Verfügbare Drucker können alle Drucker in einem Netzwerk beinhalten, wie z.B. Bluetooth und drahtlose Drucker oder Drucker, die an einen anderen Computer angeschlossen und im Netzwerk freigegeben sind. Möglicherweise benötigen Sie die Berechtigung, um einige Drucker zu installieren. Sie können bestätigen, dass der Drucker funktioniert, indem Sie eine Testseite drucken.

Hinweis
Nachdem Ihr Drucker installiert ist, können Sie ihn mit automatischen Windows 7-Treiber-Updates auf dem neuesten Stand halten.

Fehlerbehebung bei Druckerproblemen

Beginnen Sie mit der Überprüfung Ihrer Hardware.
Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel des Druckers an eine Steckdose angeschlossen ist und dass der Netzschalter eingeschaltet ist. Wenn Sie auf einem freigegebenen Drucker oder einem Drucker in einem Netzwerk drucken, stellen Sie sicher, dass alle erforderlichen Computer und Router ebenfalls eingeschaltet sind. Wenn Ihr Drucker oder andere Geräte an einen Überspannungsschutz oder eine Notstromversorgung angeschlossen sind, stellen Sie sicher, dass die Hardware angeschlossen und eingeschaltet ist.

Wenn Sie einen kabelgebundenen Drucker verwenden, vergewissern Sie sich, dass das Druckerkabel ordnungsgemäß vom Drucker an Ihren PC angeschlossen ist.

Überprüfen Sie bei drahtlosen Druckern die drahtlose Verbindung. Vergewissern Sie sich, dass die WLAN-Option des Druckers eingeschaltet und verfügbar ist. Viele Drucker verfügen über eine Taste, die ein blaues WLAN-Symbol anzeigt, wenn WLAN verfügbar ist.

Führen Sie anschließend den Test der drahtlosen Konnektivität des Druckers aus. Lesen Sie die im Lieferumfang des Druckers enthaltenen Anweisungen oder informieren Sie sich auf der Website des Druckerherstellers über die Vorgehensweise.

So speichern Sie heruntergeladene Netflix-Inhalte auf einer microSD-Karte

Wie speichere ich meine offline Netflix-Inhalte auf einer microSD-Karte?

Netflix wurde gerade mit der Möglichkeit aktualisiert, Offline-Inhalte auf eine microSD-Karte herunterzuladen. Es ist fantastisch! Dies geschieht, nachdem die App aktualisiert wurde, um Offline-Inhalte überhaupt zu unterstützen.

Micro SD Karte

Es gibt natürlich ein paar Bedingungen: Nicht jedes Gerät unterstützt die neue Funktion, und Sie können nur die Inhalte speichern, die tatsächlich offline gespeichert werden können, was ein kleiner Prozentsatz des Gesamtkatalogs von Netflix ist.

Wenn Sie jedoch ein älteres Android-Gerät oder ein Gerät mit fast vollem Speicher verwenden, ist dies ein Wendepunkt. Hier ist, wie man es macht.

Einlegen und Formatieren der SD-Karte

Wenn du noch keine SD-Karte in deinem Handy installiert hast, hol dir eine. Sie benötigen eines, das für eine Reihe von Filmen und Fernsehsendungen geeignet ist, idealerweise 8 GB oder höher.

  • Stecken Sie die microSD-Karte in Ihr Handy.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Telefon die Karte lesen kann, indem Sie unter Einstellungen –>
  • Speicher wählen und sehen, dass sie gelesen wird.
  • Wenn die Karte gesehen, aber nicht lesbar ist, müssen Sie sie möglicherweise formatieren.
  • Tippen Sie auf die Nachricht und folgen Sie den Anweisungen. (Hinweis: Beim Formatieren wird der Inhalt der Karte gelöscht, also stellen Sie sicher, dass Sie ein Backup haben.)
  • Sobald die microSD-Karte formatiert und betriebsbereit ist, öffnen Sie die Netflix App.

Auf der Suche nach einer großartigen microSD-Karte? Das sind die, die wir empfehlen!

So speichern Sie Netflix-Inhalte auf einer SD-Karte auf Android

  • Tippen Sie auf das dreizeilige Menü „Hamburger“ in der linken oberen Ecke der Netflix App.
  • Tippen Sie auf App-Einstellungen.
  • Tippen Sie auf den Download-Speicherort.
  • Wählen Sie SD-Karte aus.
  • Navigieren Sie zu Inhalten, die heruntergeladen werden können, und stellen Sie sicher, dass sie
  • auf SD gespeichert werden.

Das Schöne daran, Offline-Inhalte auf der SD-Karte speichern zu können, ist, dass man theoretisch nie genug Platz hat. Netflix speichert Inhalte standardmäßig für 30 Tage pro Gerät, so dass selbst wenn Sie vergessen haben, den Inhalt von Ihrer SD-Karte zu löschen, dieser nach dieser Zeit automatisch gelöscht wird. Kein Aufwand, kein Chaos.

Die besten Android-Handys

Android-Handys gibt es in allen Formen, Größen und Preisklassen – das ist alles ein wenig beängstigend. Deshalb verwenden und testen wir jedes verfügbare Android-Handy, um die absolut besten verfügbaren Geräte auszuwählen und Ihnen alle Informationen zu geben, die Sie benötigen, um das richtige Gerät auszuwählen.

Samsung Handy

Samsung Galaxy S10+ Galaxy S10+

In einer überfüllten Welt mit Dutzenden von großen Android-Handys steht Samsung mit dem Galaxy S10+ über dem Rest. Samsung’s neueste Version enthält alle Funktionen, die man sich wünscht, mit sehr wenigen Kompromissen oder Mängeln. Sie erhalten erstaunliche Hardware, das bestmögliche Display, ein lustiges Dreifach-Kamera-Setup und alle alten Samsung-Standbys wie Kopfhöreranschluss und microSD-Kartenslot. Es ist ein wirklich großartiges Handy und für die meisten Menschen die beste Wahl.

Ein fantastisches Telefon für alle Bedürfnisse.

Samsung hat mit der Galaxy S10+ erneut die Konkurrenz angeführt. Es bietet Funktionen, nach denen sich jeder sehnen kann, eingepackt in ein schönes Hardwarepaket mit dem besten Bildschirm, den man heute auf einem Smartphone bekommen kann. Die neue Dreifachkamera macht Spaß und ist beständig, und die Akkulaufzeit ist außergewöhnlich.

Wer sollte dieses Telefon kaufen?

Egal, was Sie von einem Smartphone erwarten, das Galaxy S10+ ist ein großartiger Ausgangspunkt – wenn nicht sogar die beste Wahl ohne andere Überlegungen. Denken Sie an fast alle Spezifikationen oder Funktionen, die Sie von einem Smartphone erwarten, und das Galaxy S10+ wird Sie überzeugen. Und das in einem Komplettpaket aus großartiger Hardware und einem schönen Display.

Denken Sie an jede Spezifikation oder Funktion, die Sie in einem Smartphone wünschen, und das GS10+ hat es.

Wenn die Einbeziehung all dieser Funktionen, Spezifikationen und Fähigkeiten in einem einzigen Gerät einen Nachteil hat, ist es ein Mangel an Kohäsion. Die schiere Anzahl der Dinge, die die Galaxy S10+ hat und tun kann, kann überwältigend sein, wenn man an etwas Einfacheres gewöhnt ist.

Aber die Software ist überschaubar, es braucht nur etwas mehr Zeit, wenn man sehr genau weiß, wie die Dinge funktionieren. Und sobald Sie alle Schritte der Herstellung des Galaxy S10+ zu Ihrem eigenen gemacht haben, erhalten Sie ein wunderbares Telefon, das Sie jeden Tag benutzen können. Sie werden nichts finden, was dieses Telefon nicht kann, und es wird es den ganzen Tag über mit einer hervorragenden Akkulaufzeit tun.
Ist es ein guter Zeitpunkt, dieses Telefon zu kaufen?

Ja, die Galaxy S10 wurde Anfang März 2019 vorgestellt und wird für viele Monate das Flaggschiff von Samsung sein – zumindest bis zur Veröffentlichung der Note 10.
Gründe für den Kauf

  • Erstklassige Displayqualität
    Lustige Dreifach-Kamera
    Hervorragende Akkulaufzeit
    Top-End-Spezifikationen
    Kopfhörerbuchse
    Vollgepackt mit nützlichen Hard- und Softwarefunktionen

Gründe, warum Sie nicht kaufen sollten

  • Inkonsistenter Fingerabdrucksensor
    Software erfordert Optimierungen und Management
    Langsamere kabelgebundene Ladegeschwindigkeit

Es gibt so viele tolle Android-Handys, aber das Galaxy S10+ sticht hervor.

Samsung nimmt alles, wonach sich die Menschen in einem High-End-Smartphone sehnen, und verpackt alles in einem einzigen Gerät: dem Galaxy S10+. Es passt oder schlägt die Konkurrenz in der Hardware, mit jeder kleinen Spezifikation und Funktion, die Sie sich wünschen können, und verbindet es in schönem Metall und Glas mit dem besten Bildschirm, den Sie das ganze Jahr über sehen werden.