Kasachstan will 15% Krypto-Steuern erheben

Kasachstan will 15% Krypto-Steuern von Krypto-Minenarbeitern erheben

Die bevorstehenden kasachischen Krypto-Steuern werden darauf abzielen, die aufkeimende Krypto-Bergbaubranche des Landes zu regulieren. Die Behörden planen, 15 Prozent Steuern zu erheben, um die Reserven im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie zu stärken.

Ungefähr 6 Prozent der weltweiten BTC-Bergbau-Haschrate stammen aus Kasachstan, was das Land zu einem bedeutenden Akteur auf der globalen Bühne macht. Die kasachischen BTC-Minenarbeiter erfreuen sich seit langem einer ununterbrochenen Herrschaft hoher Gewinnspannen bei Bitcoin Profit aufgrund niedriger Stromgebühren und eines unregulierten Krypto-Marktes. All dies wird sich ändern, wenn die kasachischen Krypto-Steuern in Kraft treten und die Regierung daran arbeitet, Geld für die Wiederherstellung des Coronavirus aufzubringen.

Kasachstan Krypto-Steuern zur Unterstützung des Kampfes gegen COVID-19

Interessanterweise liegt Kasachstan nach China an zweiter Stelle, wenn es um den Anteil des BTC-Bergbaus am globalen Haschischanteil geht. Im Jahr 2020 entwarfen die Behörden in vielen Ländern kryptorelevante Vorschriften und erhoben sogar Steuern auf den Kryptogeldabbau.

Wie aus lokalen Medienberichten hervorgeht, würden die kasachischen Kryptosteuern auf 15 Prozent gedeckelt. Der vorgeschlagene Entwurf zielt darauf ab, Krypto-Bergbautätigkeiten in die gegenwärtigen Steueranmeldeformulare und -verfahren einzubeziehen. Das offizielle Dokument erwähnt, dass der Krypto-Steuerzahler sich selbst registrieren muss, indem er am Ort der Registrierung einen Registrierungsantrag stellt und anschließend die entsprechenden Steuern wie berechnet einreicht.

Der Plan wurde vom Wirtschaftsministerium Kasachstans ausgearbeitet. Was den Entwurf einzigartig macht, ist die Registrierungsklausel. Der Steuerzahler würde sich als Krypto-Bergarbeiter registrieren lassen, den Steuerbehörden alle relevanten Informationen durch Antrag übermitteln, den Steuersatz bei der Einreichung des Formulars STI-025 festlegen und eine Kopie der Registrierungskarte erhalten. Der Krypto-Steuerzahler wird gleich zu Beginn der Steueranmeldung differenziert.

Kasachstan will den aufkeimenden Krypto-Markt regulieren

Neben den bevorstehenden Krypto-Steuern Kasachstans planen die Behörden des Landes auch, den Krypto-Bergbau nach den neuesten Stromtarifbestimmungen zu regulieren. Damit soll sichergestellt werden, dass Bergbau-Farmen die Stromproduktion nicht ausbeuten.

Kasachstans Krypto-Steuern sind Teil der Bemühungen des Landes im Kampf gegen das Coronavirus. Die so erzielten Einnahmen werden dem Land beim Aufbau der Infrastruktur helfen, um der wütenden Pandemie zu begegnen. Die neuen Steuervorschriften weisen auch auf eine viel stärker regulierte Kryptoindustrie in dem asiatischen Land hin.

Un investisseur chinois s’est tourné vers l’arnaque après avoir perdu plus de 14000 $ dans le système de crypto-MLM

Trois commerçants de devises numériques en Chine ont été pris dans un faux système de crypto-MLM, perdant des milliers de dollars. Pour récupérer les pertes, les investisseurs trompés ont lancé une autre escroquerie d’investissement en monnaie numérique, qui a fini par rassembler trois fois le montant initial perdu dans le faux système de monnaie numérique.

Un investisseur chinois perd 100000 yuans dans un faux système de crypto-MLM

Comme l’a récemment rapporté le Bureau de supervision de la sécurité des réseaux d’information publique , un investisseur chinois connu sous le nom de Yang a été trompé dans un faux système de crypto-MLM. Yang aurait perdu environ 14 000 dollars (100 000 yuans) au profit des escrocs du MLM. Dans un effort pour récupérer ses pertes, Yang s’est associé à deux autres investisseurs pour commencer leur arnaque cryptographique.

Le trio, qui sont tous victimes du système de crypto-MLM, a déployé un faux investissement cryptographique avec un jeton appelé «Baiye Chain» et une application mobile. Grâce à cette fausse offre, les investisseurs ont pu arnaquer au moins 20 personnes, de différentes régions de Chine, y compris Yancheng, Lianyungang, Huai’an, etc.

L’interdiction de YouTube sur Altcoin Daily évoque des réponses sévères de la part des fans de crypto. Une rançon Bitcoin Revolution demandée pour arrêter l’explosion d’une bombe au Japon et en Ukraine.

Un investisseur chinois s’est tourné vers l’arnaque après avoir perdu plus de 14000 $ dans le système de crypto-MLM 3

L’opération des investisseurs a été signalée après que les personnes touchées de Lianyungang se sont plaintes auprès de la police locale du faux investissement «Baiye Chain». La police a pu retrouver et arrêter les trois investisseurs chinois derrière l’arnaque. Les investisseurs auraient amassé plus de 300 000 yuans (près de 43 000 dollars) à cette époque.

Les autorités chinoises contre la fraude

Les autorités chinoises se sont intensifiées contre les systèmes de crypto-MLM et d’autres escroqueries auxquelles sont confrontés les résidents. En mai, la police a arrêté et arrêté environ 12 exploitants d’une entreprise frauduleuse qui prétendait être de Huobi. Environ des millions ont été perdus à cause du projet de Ponzi. Plus récemment, la police chinoise a pu arrêter environ 100 personnes derrière l‘ arnaque PlusToken qui a fraudé plus de 3 milliards de dollars.

Bakkt heeft geen BTC-optiehandel meer ervaren sinds midden juni.

Is het veilig om te zeggen dat Bakkt een totale mislukking is geweest?

Bakkt is echt niet veel geweest…

Het is ongeveer een jaar geleden dat het institutionele handelsplatform crypto ontstond, en men vraagt zich eerlijk gezegd af wat het heeft bijgedragen aan de ruimte, vooral als men kijkt naar de laatste handelscijfers die het platform heeft meegemaakt. Al meer dan een maand worden bitcoin opties niet verhandeld via het platform, en sinds 15 juni van dit jaar zitten de cijfers voor Bakkt vast op een grote vette nul.

Tot op zekere hoogte zou men kunnen stellen dat institutionele beleggers nog steeds moeite hebben om een positief beeld van cryptokringen te behouden, hoewel dit snel aan de kant kan worden geschoven gezien de hoeveelheid bewijs die het tegendeel suggereert. Kijk bijvoorbeeld naar hoe goed bedrijven zoals de CME Group in Chicago het hebben gedaan. Hoe zit het met Grayscale? Het institutionele investeringsplatform heeft onlangs meer dan 1 miljard dollar aan totale Bitcoin Method investeringen aangekondigd voor het tweede kwartaal.

Dit betekent dat het bedrijf meer dan 300 miljoen dollar per maand verdiende voor een periode van drie maanden, dus het is duidelijk dat institutionele spelers de boodschap krijgen dat crypto er is om te blijven, dus waarom heeft Bakkt geen enkele vorm van positieve reputatie of interesse van de handelaren bereikt?

Het is mogelijk dat de wankele historie achter Bakkt terugkomt om het te achtervolgen. Laten we niet vergeten dat het platform op relatief zwakke voorwaarden begon, aangezien de opening ervan ongeveer 12 lange maanden werd uitgesteld. Bakkt was in eerste instantie bedoeld om zijn officiële debuut te maken aan het einde van 2018, maar door de regelgeving en andere juridische kwesties werd de grote opening mogelijk tot het laatste kwartaal van 2019 stopgezet.

Toen die tijd kwam, werd de periode met relatief cynisme tegemoet getreden. Zo zorgde de introductie van Bakkt voor een enorme daling van de bitcoineprijs. Op het moment van de opening werd ’s werelds nummer één cryptocurrency per marketcap buiten de $9.000-lijn verhandeld, maar toen Bakkt eenmaal debuteerde, viel de munt binnen enkele minuten terug tot ongeveer $8.100. De manoeuvre bleek te veel voor het bedrijf om aan te kunnen, aangezien het jaar eindigde op ongeveer $7.100.

Bedrijven zoals Derebit hebben bewezen een dominante positie te hebben…

Bovendien was de handel op Bakkt tijdens het primaire weekend minder dan stellair. Tijdens de eerste 72 uur van het platform werd er bijna niets verhandeld, en hoewel de zaken uiteindelijk hier en daar in een stroomversnelling raakten, heeft Bakkt niet de blijvende indruk gemaakt die veel analisten uiteindelijk dachten te hebben, vooral in vergelijking met concurrerende platforms zoals CME of Derebit, dat in Panama is gevestigd.

Op het moment van schrijven heeft de onderneming alleen al sinds afgelopen dinsdag meer dan 100 miljoen dollar aan inkomsten uit de handel gerapporteerd. Het wordt gemeld door gegevensfirma’s zoals Skew dat Derebit meer dan 90 procent van de totale bitcoin-opties die beschikbaar zijn voor handelaren controleert.

Un analista de Bitcoin (BTC) de notable precisión revela un pronóstico criptográfico a medida que se intensifica el debate sobre la dirección del mercado

Un analista de Bitcoin Evolution que predijo correctamente el profundo retroceso de BTC el año pasado, espera que Altcoins pase por una gran corrección antes de que comience un nuevo ciclo alcista.

Según el seudónimo estratega Dave the Wave, el dominio del mercado de Bitcoin aumentará inicialmente a expensas de los altcoins antes de que aparezcan signos de agotamiento.

Dave ve que la cuota de mercado de Bitcoin subirá hasta el 76% a medida que el mercado se desborde en los próximos meses, con BTC comenzando un lento descenso hasta los 6.000 dólares o menos. Pero el criptoestratega dice que la limpieza prepararía el escenario para una resurrección de Altcoin que llevaría el dominio de BTC hasta el 30%.

A largo plazo, Dave espera que los altcoins ganen mayor participación en el mercado a medida que el precio de la BTC suba, lo que ocurrió durante el último rally parabólico en 2017. El analista cree que Bitcoin puede llegar a 150.000 dólares en el punto álgido de la próxima gran corrida alcista en 2023.

El debate general sobre si y cuándo comenzará un rally altcoin importante se está intensificando. Mientras que Dave ve a los altcoins enfrentándose al dolor a corto plazo, la empresa de riesgo enfocada en la criptografía, Pantera Capital, espera que muchas cosas eclipsen la criptografía del rey en los próximos meses.

El dominio de Bitcoin está actualmente en un 65%.

La implicación aquí es que con el tiempo esperamos que la brecha de rendimiento entre alts y bitcoin se amplíe en el transcurso del próximo año, con alts superando el rendimiento.

Mientras tanto, el fundador de DataDash y estratega criptográfico Nicholas Merten también está al alza con los altercados, ya que ve a los alts ganando terreno lentamente contra el BTC.

„Estos pequeños trozos que estamos viendo, donde el dominio de los altcoins empieza a crecer, el motivo por el que me emociono es porque esto ha estado ocurriendo durante los últimos meses – de hecho los últimos trimestres – volviendo hacia el otoño de 2019…

Es un juego lento, especialmente durante las fases iniciales del proceso de inicio de un ciclo alterno“.

Cibo e scarsità di contanti spingono i cubani verso le crittocittà senza permesso

La Nazione di Cuba sta affrontando una crisi alimentare nazionale, poiché il Venezuela ha smesso di offrire aiuti alla piccola nazione insulare. Inoltre, l’epidemia di coronavirus ha causato una carenza di corrieri di denaro contante chiamati „muli“ e gli oggetti di uso quotidiano stanno diventando sempre più rari. In mezzo alla crisi, un certo numero di cubani sta facendo leva sulle crittocittà come il Bitcoin Revolution per frenare la pressione inflazionistica, e il primo scambio peer-to-peer di bitcoin del Paese, Qbita, è stato lanciato lo scorso aprile.

La pandemia di Covid-19 ha devastato l’economia cubana

La pandemia di Covid-19 ha devastato l’economia cubana proprio come ha fatto in tutto il mondo. Tuttavia, Cuba è stata colpita molto più duramente a causa del regime socialista del Paese. Cuba si trova nella regione settentrionale dei Caraibi e lo Stato aderisce al comunismo e alla pianificazione centrale. Questo dà al governo una posizione autoritaria su tutta la forza lavoro cubana e sui mezzi di produzione del Paese.

La leadership è piuttosto difficile a Cuba, dato che Miguel Díaz-Canel è il presidente della nazione, ma il popolo segue le linee guida di Raúl Castro. Raúl Castro è il primo segretario ufficiale del Partito Comunista di Cuba e, ad oggi, il primo segretario è il leader più potente di Cuba.

I rapporti del Paese con l’epidemia di coronavirus hanno causato all’isola notevoli difficoltà e proprio di recente il Venezuela ha smesso di offrire assistenza al Paese. Il governo venezuelano era un’ancora di salvezza per i cubani quando si trattava di assistenza finanziaria.

La mancanza di aiuto da parte del Venezuela

La mancanza di aiuto da parte del Venezuela ha fatto appello al Partito comunista per dire a tutti i residenti cubani di coltivare più cibo possibile per sopravvivere. „Cuba può e deve sviluppare il suo programma di autosostenibilità municipale in modo definitivo e con urgenza, di fronte all’ossessivo e stretto blocco degli Stati Uniti e alla crisi alimentare che COVID-19 lascerà“, ha detto recentemente ai media José Ramón Machado Ventura, vice leader del Partito comunista cubano.

Oltre alla possibile crisi alimentare, i cubani hanno visto una carenza di „muli“. I „muli“, altrimenti noti come „Mulas“, non stanno consegnando ai cubani merci e denaro contante di cui hanno bisogno.

Si stima che ci siano circa 50.000 cubani che si considerano „muli“, e viaggiano in tutto il mondo per portare contanti e certi prodotti. I muli rappresentano quasi la metà delle rimesse di denaro contante anche a Cuba. Da Covid-19, tuttavia, i muli sono ora più rari dei prodotti e del contante, poiché l’epidemia ha praticamente bloccato la catena di approvvigionamento dei muli.

Per frenare le turbolenze economiche, alcuni cubani stanno ricorrendo al bitcoin (BTC) e ad altre crittocurrenze. Per esempio, ci sono commercianti sulla piattaforma Localbitcoins che provengono da L’Avana e Holguín.

Un trader di San José de las Lajas vende bitcoin cash (BCH) con „nessun limite“ per i pagamenti Western Union sullo scambio peer-to-peer Local.Bitcoin.com. Inoltre, una serie di rapporti degli ultimi due anni mostrano che un certo numero di cubani ha cercato soluzioni di criptovaluta.

Nel settembre 2019, la Reuters

Nel settembre 2019, la Reuters ha riferito che i residenti cubani „hanno evitato le sanzioni degli Stati Uniti affollando il mercato della crittovaluta per fare acquisti online e inviare fondi“. C’è anche un popolare canale Telegramma con migliaia di cubani chiamato „Cubacripto“, dove i cittadini si riuniscono per scambiare o discutere di beni digitali.

Il 23 aprile 2020, l’imprenditore italo-cubano Mario Mazzola ha lanciato il primo scambio peer-to-peer Bitcoin (BTC) del Paese qbita.org. Mazzola ha dettagliato che i cubani trovano la piattaforma Localbitcoin’s Know Your Customer (KYC) troppo rigida, e i cittadini cubani di Paxful geo-blocks. Lo scorso aprile, Mazzola ha discusso il lancio di qbita con il giornalista di Decrypt.co Jose Antonio Lanz.

„Penso che in futuro vedremo meno persone venire a criptare solo per fare un po‘ di soldi facili“, ha spiegato Mazzola durante l’intervista. „Vedremo più persone usare Bitcoin per il suo vero scopo: la libertà di spostare il denaro e di avere il controllo totale dei vostri fondi“.

Online fantasy sports company recognizes ransomware attack in SEC filing

 

The fantasy sports company, DraftKing Inc, recently filed a Form S-1 registration statement with the U.S. Securities and Exchange Commission, or SEC. This form states that SBTech, a company that DraftKing Inc. acquired, was hit by a ransomware attack in March.

According to the registration form, which is required by the SEC before companies can go public on the Nasdaq, SBTech, an online gaming technology provider that merged with DraftKing, suffered the cyber attack before the merger was completed on March 27.

Israeli software company delays payment of $250,000 ransom at Bitcoin

The SEC filing said:

„On March 27, 2020, SBTech detected a ransomware attack on its network (the ‚cyber security incident‘). SBTech immediately closed its data centers. The operation of sports betting and iGaming services for SBTech’s customers were disrupted as a result of the cyber security incident. SBTech informed the relevant regulatory authorities and notified the affected partners and customers. SBTech believes that it is in compliance with the applicable regulatory requirements related to the cybersecurity incident.

New ransomware using sophisticated techniques to avoid detection

Ransomware Gang Undisclosed in SEC Filing
According to ZDNet, the online gambling company had to deposit $30 million in escrow on April 10 to deal with the cyber attack. At that time, this attack was not yet confirmed as a result of ransomware. The funds in escrow were reserved to cover the costs of damages and litigation fees.

No further details were disclosed in the SEC filing.

U.S. Congressional Committee: Cybercrime Rate Up 75% During COVID-19 Pandemic

DraftKing clarified that the interruption of its operations led SBTech to compensate its customers for the downtime. They claim that this had an intangible financial impact on SBTech and DraftKings to date.

SBTech’s investigation concluded that the impact of the cyber security incident was successfully mitigated. It also included recommendations for security improvements to SBTech’s network and information technology controls.

Recent Ransomware Incidents
Recently, an Israeli-based company reportedly paid $250,000 in Bitcoin Billionaire to a ransomware band that threatened to shut down its systems.

Cointelegraph reported on June 10 that a ransomware attack called „Thanos“ has been promoted on several darknet hacking forums since February.

Australijczycy mogą teraz płacić za Bitcoin w 3 500 australijskich urzędach pocztowych

Mieszkańcy Australii mogą teraz płacić za bitcoin na ponad 3,500 krajowych urzędów pocztowych. Nowa usługa uruchomiona przez Bitcoin.com.au ma na celu promowanie kryptokur walut do głównego nurtu odbiorców, obok uznanych firm i organizacji.

24 czerwca 2020 roku, firma Bitcoin.com.au ogłosiła partnerstwo z lokalną Pocztą Australijską. Współpraca ta sprawia, że mieszkańcy Australii mogą bez wysiłku kupować Bitcoin (BTC) na 3.500 krajowych urzędach pocztowych. Zasadniczo, każdy członek oddziału będzie akceptować płatności EFTPOS i dolarów australijskich za zakupy kryptograficzne wynikające z Bitcoin.com.au i usługi Post Billpay.

Australijczycy mogą teraz płacić za Bitcoin w 3.500 Australia Urzędy pocztowe

Zakupy będą ułatwione przez Bitcoin.com.au, firma, która już współpracuje z 1.500 sklepów detalicznych w kraju. Współpraca ta wynika z partnerstwa z Blueshyft, a także daje Australijczykom możliwość nabycia BTC.

„Jest to ważny kamień milowy dla cyfrowej waluty w Australii i na całym świecie. Jest to dowód na to, że istnieją znane firmy i organizacje, które chcą dowiedzieć się o nowych technologiach poprzez działanie, a nie poprzez blokowanie“, powiedział Holger Arians, dyrektor generalny Bitcoin.com.au podczas ogłoszenia. Arians dodał:

Naszą misją jest uczynić Bitcoin bezpiecznym i łatwym dla każdego

Australijczyka. Dla wielu osób, płacenie za Bitcoin Future na poczcie australijskiej jest bezpieczniejsze niż przekazywanie środków online – szczególnie dla osób kupujących po raz pierwszy. Jesteśmy dumni z tego partnerstwa i chcielibyśmy podziękować firmie Australia Post za jej ciągłą otwartość na nowe technologie.

Australia Post wierzy, że od momentu powstania 200 lat temu znajduje się w czołówce innowacji. Dodanie wsparcia BTC do ponad 3,500 sklepów Poczty Australijskiej w całym kraju zwiększy dostępność dla osób mieszkających w tym kraju.

„Poczta Australijska przez długi czas odgrywała ważną rolę w społeczeństwie, aby usługi były dostępne dla wszystkich“, podkreśliła Susan Nicholson, szefowa działu Business & Government Financial Services w Poczcie Australijskiej. Nicholson powiedział dalej:

Post Billpay jest jednym z najbardziej zaufanych metod płatności rachunków w Australii od ponad 20 lat, a my jesteśmy zadowoleni, aby teraz zapewnić możliwość Bitcoin rachunków do zapłacenia na poczcie, które będą pochodzić z ulepszeniem produktu, który oferuje weryfikację tożsamości i potwierdzenie płatności rachunku w czasie rzeczywistym z powrotem do billera.

Australia Post i Bitcoin.com.au ogłoszenie zostało pierwotnie ujawnione publicznie w dniu 4 maja 2020 roku. Majowe ogłoszenie daje Australijczykom instrukcje krok po kroku, jak wykorzystać Australia Post do zakupu Bitcoinów.

Bitcoin i krypto-waluty stały się dość popularne w Australii, jak najnowszy serwis Australia Post wynika z niedawnego partnerstwa między Coca-Cola Amatil i Centrapay. Dzięki tej współpracy ponad 2000 automatów sprzedających marki Coca-Cola w Australii i Nowej Zelandii akceptuje Bitcoin (BTC) do zakupów.

Co sądzisz o 3 500 Australia Post, które prowadzą sprzedaż Bitcoinów? Daj nam znać, co sądzisz o tej historii w sekcji komentarzy poniżej.

Ethereum 2.0 Wahrscheinlicher Einfluss von DeFi und DApps mit PoS Einführung

Die erste Stufe von Ethereum 2.0 ist fast da, aber wie werden sich der DApp- und der DeFi-Raum an diesen Wandel anpassen?

Obwohl Ethereum durch seinen nativen Token Ether (ETH) und seine intelligenten Vertrags- und Tokenisierungsfähigkeiten einen ganz neuen Bereich von Möglichkeiten geschaffen hat, wird es oft mit Herausforderungen wie Netzwerküberlastung, relativ niedrigen Transaktionszeiten und Durchsatz, großer Blockkettengröße und übermäßigem Stromverbrauch für den Bergbau konfrontiert – alles Themen, die auch Bitcoin teilt.

Während Bitcoin (BTC) von einem anonymen Entwickler gegründet wurde, der das Netzwerk der Entwicklung durch seine fähige Gemeinschaft überließ, wurde Ethereum immer mit einer Roadmap und einem Team dahinter geplant. Während der Plan Änderungen und Verzögerungen unterworfen war, bedeutete Ethereum immer, bestimmte Maßnahmen zur Bekämpfung aller oben genannten Probleme umzusetzen, ähnlich wie es die Entwicklergemeinschaft mit Bitcoin und Aktualisierungen wie Segregated Witness getan hat.

Ethereum wurde in mehreren Etappen geschaffen, von denen viele umgesetzt wurden, aber Serenity – oder Ethereum 2.0 – ist für das Netzwerk und die Gemeinschaft besonders wichtig, weil es einige der größten Veränderungen im Netzwerk mit sich bringen wird, einschließlich Proof-of-Sake- und Sharing-Updates. Angesichts der Tatsache, dass die Nutzung des Ethereum-Netzwerks so stark auf das Ökosystem der dezentralisierten Finanzen und verteilten Anwendungen fällt, fragen sich viele, was mit dem DeFi-Ökosystem geschehen wird, wenn das Update von Ethereum 2.0 eingeführt wird.

Was ist Ethereum 2.0?

Ethereum 2.0 soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 auf den Markt kommen, nach seiner Ankündigung im Jahr 2018 und Startverzögerungen in den Jahren 2019 und 2020. Die erste Phase ist derzeit als „Phase 0“ bekannt und wird die Einführung der Beacon Chain (Leuchtturmkette) vorsehen, der Blockkette, auf der die erste Iteration des PoS-Konsensmodells von Ethereum umgesetzt werden soll. Die zweite Stufe, „Phase 1“, wird die Implementierung von Scherbenketten mit sich bringen, die miteinander kompatibel sind und gleichzeitig verwendet werden können.

Während diese beiden Phasen das Fundament von Ethereum 2.0 und die Lösungen für die Überlastungs- und Skalierbarkeitsprobleme bilden, mit denen Ethereum derzeit konfrontiert ist, werden diese beiden Phasen mit der derzeitigen Blockkette koexistieren, und die beiden werden erst in der dritten Phase, „Phase 1.5“, zusammengeführt. Ethereum wird neben 63 anderen Blockketten koexistieren, wobei die oben erwähnte Beacon Chain die Notwendigkeit von Token-Swaps für diejenigen eliminiert, die während der gesamten Implementierung von Ethereum 2.0 in der ursprünglichen Kette bleiben wollen.

Sobald Ethereum 1.0 mit Ethereum 2.0 „fusioniert“ ist, bleibt die Geschichte der Blockkette bestehen, wobei Ethereum 2.0 als „vollständig“ betrachtet wird, wenn Phase 2 und darüber hinaus freigegeben wird, was voraussichtlich bis 2021 geschehen wird. Bis dahin wird das Proof-of-Work-Konsensmodell weiterhin unterstützt und entwickelt, um eine stabile Basis für DApps und DeFi zu gewährleisten, bevor der Sprung von einem einkettigen PoW-Protokoll zu einem mehrkettigen PoS-System vollzogen wird.

Wie dringend wird Ethereum 2.0 benötigt?

Ether ist die zweitgrößte Krypto-Währung, aber sie kann derzeit nur 15 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten. Darüber hinaus schaffen Gasverbrauch und -begrenzungen einen Gebührenmarkt, auf dem die Menschen oft um Transaktionen und intelligente Verträge konkurrieren müssen, die schnell abgewickelt werden können, indem sie höhere Gaspreise zahlen. Das NEO zum Beispiel ist theoretisch in der Lage, 10.000 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten, was bedeutet, dass Ethereum einen gewissen Nachholbedarf hat.

Bitcoin-Preis seine Erholung bei Bitcoin RevolutionEine Erhöhung der Gasverbrauchsgrenze ist zwar möglich und wurde im September 2019 ermöglicht, aber sie ist mit einer hohen Mautgebühr verbunden, da sie eine bereits große Blockkette weiter ausbaut. Die Blockkette von Ethereum beträgt derzeit 142 Gigabyte, und während die Kette von Bitcoin größer ist, wurden nach mehr als 10 Jahren Blockkettengeschichte nur 283 GB darauf montiert. Damit ist die Ethereum-Kette, die weniger als fünf Jahre alt ist, fast so ressourcenintensiv wie Bitcoin, und die Probleme werden sich mit der Ausdehnung des DeFi-Ökosystems zwangsläufig nur noch verschärfen.

Es scheint also, dass Ethereum verzweifelt nach neuen Lösungen sucht. Während einige neben Ethereum 2.0 entwickelt werden, wie z.B. Plasma und Raiden – die offiziellen Lösungen für Ethereum 2.0 und andere Layer-two-Lösungen – sagte Jon Jordan, der Kommunikationsdirektor von DappRadar, gegenüber Cointelegraph, dass diese mit einem gewissen Risiko verbunden seien:

„Natürlich können Probleme wie Gaspreise auch ohne Eth 2.0 gelöst werden. Es gibt eine Vielzahl von Layer-2-Lösungen, die auf den Markt gebracht wurden und verfügbar sind – Matic, Skale Labs, OMG Network usw. -, die diese Probleme bis zu einem gewissen Grad lösen würden. Und dapp-Entwickler integrieren diese Technologien aktiv oder versuchen, ihre eigenen zu entwickeln. All dies birgt jedoch ein potenzielles Risiko. Der Vorteil von Eth 2.0 ist, dass es der Kern der zugrunde liegenden Blockkette ist, aber aus diesem Grund ist es eine komplexere Aufgabe.

Übergangszeit: Können sich die DApps anpassen?

Wenn Phase 0 gestartet wird, müssen Benutzer, die Ether einsetzen wollen, ihre Münzen in einen einseitigen intelligenten Vertrag schicken. Das bedeutet, dass der Ether, der das aktuelle Netzwerk während der Phase 0 verlässt, erst dann auf der alten Blockkette verwendbar sein wird, wenn die „Fusion“ der Phase 1.5 stattfindet – zu diesem Zeitpunkt werden die PoS- und Kettensplitterfunktionen bereits Realität für ganz Ethereum sein.

Jack O’Holleran, der CEO von Skale Labs – dem Unternehmen, das die Skale Network-Blockchain-Plattform auf der Basis von Ethereum entwickelt hat – erklärte zuvor, dass der Wechsel zu Ethereum 2.0 für DeFi und DApps Zeit brauchen wird, da die meisten wahrscheinlich bis zur Fusion warten und dann „in aller Ruhe“ den Übergang vollziehen werden.

Dieser Transaktionszeitraum zwischen der aktuellen Version von Ethereum und Ethereum 2.0 scheint im DeFi-Raum kein großes Problem zu sein. Jordan erklärte, dass diese Periode wahrscheinlich keine direkten Auswirkungen auf DApps haben wird, aber dass „jede Unsicherheit oder technische Probleme, die auftreten, die Aktivität verlangsamen könnten“ – es ist also immer noch eine Überlegung wert.

Äthereum 2.0: Vorteile und Gefahren

Nach der vollständigen Fertigstellung wird sich das PoS-System wahrscheinlich auf DApps auswirken, insbesondere im DeFi-Raum, wobei die Änderung Verbesserungen für das gesamte Ökosystem mit sich bringen wird, so dass ETH-Transaktionen und DApps mit anderen Blockketten konkurrieren können. Gemäss Jordan werden die Sharing-Ketten und das PoS-Konsensmodell einige der grundlegendsten Probleme der DApps lösen.

Die Sharding-Funktion in Ethereum 2.0 wird es ermöglichen, 64 Ketten parallel laufen zu lassen, was bedeutet, dass die Transaktionsgeschwindigkeit und der Durchsatz erheblich gesteigert werden. Diese Ketten werden interoperabel sein, und die Benutzer werden in der Lage sein, Ether über mehrere Ketten hinweg auszugeben. Die Last der Historie der Blockketten wird jedoch auf die verschiedenen Ketten verteilt, so dass das Netzwerk besser zugänglich und gleichzeitig sicher ist und die alten DeFi-Funktionalitäten unterstützt werden, wie Stani Kulechov, ein CEO von Aave – einer auf Ethereum basierenden DeFi-Anwendung – in einem Gespräch mit Cointelegraph sagte:

„ETH 2.0 wird die Dynamik von DeFi in gewisser Weise verändern, da wir weniger Staus bei Transaktionen in DeFi sehen könnten und das Staking-Modell möglicherweise die Kosten von Transaktionen reduzieren könnte. Das Wichtigste am Sharding ist, dass es laut Vitalik Buterin die DeFi-Zusammensetzbarkeit nicht unterbrechen sollte.

All diese Verbesserungen haben enorme Auswirkungen auf DApps, insbesondere auf lange Sicht. Mit der Entwicklung des Ethereum-Ökosystems bedeutet mehr DApps und mehr Menschen, die sie nutzen, dass mehr Ressourcen benötigt werden. Sharding löst dieses Problem bis zu einem gewissen Grad, und während andere Lösungen umgesetzt werden, kann die Gemeinschaft weiterhin Zeit und Ressourcen in den DeFi- und DApp-Raum investieren, ohne „technische Schulden“ befürchten zu müssen.

Es ist jedoch nach wie vor erwähnenswert, dass Ethereum 2.0 zwar vielversprechend für den DeFi-Raum zu sein scheint, aber nicht ohne Risiken ist, weshalb die Entwickler auch während der Einführung von Ethereum 2.0 noch an der Entwicklung von Ethereum 1.0 arbeiten, wie Jordan erklärte:

„In diesem Zusammenhang überwiegen die Vorteile von Eth 2.0 bei weitem die Risiken. Im Gegensatz zu Bitcoin, an dem sich nie viel ändern wird, muss sich Ethereum grundlegend ändern, wenn es seine Vision erfüllen und mit neuen Rivalen wie Cardano, Flow, Near usw. konkurrieren will. Aber das heißt nicht, dass es keine ernsthaften Risiken gibt. Es ist höchst unwahrscheinlich, aber bei schlechter Handhabung könnte Eth 2.0 das Vertrauen in das gesamte Projekt zerstören!

Wie wird sich das Abstecken auf die DeFi auswirken?

Obwohl Sharing und PoS dem Netzwerk offensichtliche Vorteile bringen, wird letzteres die Art und Weise, wie Äther produziert wird, verändern. Das Abstecken wird es jedem mit 32 oder mehr ETHs ermöglichen, neue Münzen zu verdienen, indem er seine eigenen absteckt, was ein Strafsystem für alle böswilligen Versuche im Netzwerk einführt, während diejenigen, die Transaktionen entsprechend bearbeiten, belohnt werden.

Obwohl es Argumente für und gegen das PoS-Modell gibt, ist es erwähnenswert, dass dieses System dem Ausleihen – der beliebtesten Anwendung für DeFi-Apps – in seiner grundlegendsten Weise ähnelt, da die Benutzer ihre ETH sperren, um Zinsen zu erhalten. Vor diesem Hintergrund stellt sich eine wichtige Frage: Können diese beiden Aspekte in Ethereum koexistieren? Wird nicht der profitabelste an die Stelle der am wenigsten profitablen Aktivität treten? Laut Jordan wird dies wahrscheinlich nicht passieren:

„Abstecken und Verleihen sind keine sich gegenseitig ausschließenden Handlungen. Kurzfristig würde ich erwarten, dass ein gewisser Wert, der sonst in das Verleihen und die DeFi-Dappen gegangen wäre, in das Abstecken einfließt, aber der größte Teil des Wertes, der in das Abstecken fließt, wird von großen Kryptobetreibern kommen, die Eth 2.0 sichern sollen. Diese Wertströme wären niemals in DeFi geflossen. Ich vermute, es wird spannend zu sehen sein, ob und wie die Dapp-Entwickler versuchen werden, die Eth 2.0-Absteckungsmechanismen innerhalb der DeFi-Dapps für die kleineren Einzelhandelsnutzer zu kombinieren.

Zusammenfassung

Während Ethereum derzeit dringende Lösungen u.a. für seine Stauprobleme braucht, ist es auch erwähnenswert, dass Äther immer noch die größte Altmünze ist, die es gibt. Dies wirft die Frage auf, wie gut er sich bewähren kann, wenn Ethereum 2.0 implementiert ist und sich seine Fähigkeiten wesentlich verbessern. Einige glauben auch, dass das Abstecken selbst eine Kursrallye der ETH auslösen kann.

Wie auch immer der Preis in der Zukunft aussehen mag, Ethereum 2.0 ist sehr wichtig für das DeFi-Ökosystem, aber es muss richtig gemacht werden, um sicherzustellen, dass es nicht in eines seiner wichtigsten Ökosysteme eingreift: den DeFi-Raum. Wie Kulechov es ausdrückte: „Es ist besser, ein gültiges System zu bauen, das in der Praxis gut funktioniert, als etwas zu starten, das nach dem Einsatz Änderungen erfordert.

Top 4 Niedrigwetten-Casinoboni, die Sie heute beanspruchen können

Top Low Wagering Casino Bonusse

Wenn Sie sich für ein neues Spielerkonto in einem US-Online-Kasino anmelden, haben Sie die Möglichkeit, Angebote wie Willkommenspakete und andere ähnliche Angebote zu nutzen. Es gibt eine Vielzahl von Casinobonussen mit niedrigem Einsatz, darunter Freispiele, Gratis-Chip-Optionen, Willkommensangebote und vieles mehr.

Bei so vielen Optionen ist es für die Spieler schwierig, sich durch alle Angebote zu wühlen, um zu wissen, welche die niedrigste Durchspielbarkeit aufweisen. Bei OUSC haben wir die Arbeit für Sie erledigt. Lesen Sie weiter, um mehr über US-Online-Casinos mit den niedrigsten Wettanforderungen zu erfahren, damit Sie das Beste aus Ihrem Bonusgeld machen können!

Was bedeutet eine Wetteinsatzvoraussetzung?

Bonus Code icon

Jedes der Casino-Angebote hat eine Wettanforderung, die Sie ausfüllen müssen, bevor Sie Ihre Gewinne abheben können. Wenn Sie neu im Online-Casino-Glücksspiel sind, sind Sie sich möglicherweise nicht sicher, was diese Terminologie bedeutet.

Während die Wettbedingungen je nach Angebot variieren, müssen Sie im Allgemeinen den Einzahlungs- und Bonusbetrag eine bestimmte Anzahl von Spielen absolvieren, bevor Sie eine Auszahlung beantragen können.

Wie funktioniert eine Durchspielforderung?

Nehmen wir ein Angebot von 100% Einzahlungsgleichheit auf $100 an. Wenn Sie einzahlen>/stark> $100, dann werden Sie $100 in Bonusgeldern erhalten. Zum Beispiel werden wir sagen, dass das Angebot eine 25x Durchspielforderung des Promo-Betrages plus des Einzahlungsbetrages hat. Das folgende Beispiel zeigt, wie viel Sie wetten müssten, um diese Anforderung zu erfüllen.

$100 + $100 x 25 = $5.000

Sie müssten also $5.000 setzen, bevor Sie Gewinne auszahlen lassen können. Lesen Sie unbedingt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, um zu verstehen, wie viel Sie setzen müssen. Vergewissern Sie sich auch, dass Sie teilnahmeberechtigte Spiele spielen, die zur Erfüllung der Promo-Anforderungen zählen.

Best Low Wagering Online Casino-Bonusse mit niedrigem Einsatz

Unten finden Sie eine Liste unserer empfohlenen Online-Casinobonusse. Diese Online-Kasinos bieten Angebote mit niedrigen Durchspielvoraussetzungen und ermöglichen es den Spielern, ihre Einnahmen schnell zu genießen.

Cafe Casino ist ein seriöses Online-Casino, das exklusive Angebote mit niedrigen Wetteinsatzbedingungen für US-Spieler bietet. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten über Willkommensangebote:

1. Cafe Casino

  • Der Super Play Willkommensbonus ist ein 500% Ersteinzahlungs-Promo bis zu $5.000. Die Spieler haben einen 35x Durchspielbonus Anforderung.
  • Das No-Max Welcome Promo ist ein 100% Ersteinzahlungsbonus bis zu $1.000. Spieler haben eine 25x Durchspielvoraussetzung.

Zwei Möglichkeiten für ein Willkommensangebot zu haben, gibt den Spielern die ultimative Wahl für das Geschäft, das für sie am besten funktioniert.

Cafe Casino

2. Bovada

Spieler bei Bovada haben auch Zugang zu einer der niedrigsten Anforderungen, die heute online verfügbar sind.

  • Der Casino Willkommensbonus der Website ist ein 100% Spiel im Wert von bis zu 1.000 für neue Spieler. Die Wettanforderungen sind nur 25x das Promo plus Einzahlungsbetrag.

Mit diesem Angebot können die Spieler einen beträchtlichen Betrag an Bargeld zurückverdienen, wobei sie das Bonusgeld problemlos für eine Vielzahl von Spielen verwenden können.

Bovada Casino

3. Schlitze.lv

Unter Slots.lv haben die Spieler Zugang zu einem großen Willkommenspaket.  Verdienen Sie bis zu $5.000 in bar zurück, wenn Sie alle neun Komponenten dieses Angebots in Anspruch nehmen.

    • Die erste Einzahlung bietet einen 200% Spielbonus von bis zu $1.000. Die Spieler haben einen 35x Durchspielbonus auf den Deal plus den Einzahlungsbetrag.
    • Bei den nächsten acht Einzahlungen können die Spieler auf ein 100%-Spiel im Wert von bis zu $500 zugreifen

Mit dieser Werbeaktion können Spieler einen beträchtlichen Betrag an Bonusgeldern verdienen, wenn Sie alle neun Komponenten nutzen. Mit niedrigen Durchspielvoraussetzungen macht es dies zu einem verlockenden Angebot.

Slots.lv Casino

3. BetOnline

Eines unserer Lieblings-Online-Casinos, BetOnline, bietet eine Menge hochwertiger Inhalte, die es leicht machen, exklusive Angebote zu beanspruchen und Spaß am Online-Spiel zu haben.

  • Der Casino Willkommensbonus der Website ist 100% auf die ersten drei Einzahlungen. Platzieren Sie $25 bis $1,000 auf Ihrem Konto, und BetOnline wird Ihr Geld mit dem Bonusgeld abgleichen. Die Spieler haben einen 40x Durchspielbetrag mit der Einzahlung plus dem Promo-Betrag.

Niedrige Durchspielbedingungen bei BetOnline ermöglichen es den Spielern, schnell in den Genuss ihrer Einnahmen zu kommen! Diese Aktion ist eine gute Option, da Sie einen großen Betrag an Bargeld zurückerstattet bekommen können, der auf Ihrem Einzahlungsbetrag basiert.

BetOnline Casino

5. MeinBuchmacher

Bei MyBookie haben die Spieler Zugang zu Bargeldpreisen mit niedrigen Wetteinsätzen. Nutzen Sie diesen Vorteil als neuer Spieler oder als geschätztes Mitglied der Website.

  • Für neue Spieler beantragen Sie einen 150% Ersteinzahlungsbonus bis zu $750. Der Deal hat eine niedrige Mindesteinzahlung von $45 und nur 40x die Rollover-Anforderung.
  • Eine zweite Option ist ein spezielles Casino Weekend Reload, das ein 250% Promo im Wert von bis zu $2.000 bietet. Zahlen Sie $100 oder mehr ein, um auf dieses Angebot zuzugreifen. Sie können dieses Angebot bis zu 3x an Samstagen und Sonntagen einlösen.

Dies sind nur einige Beispiele für die bei MyBookie angebotenen Optionen. Sobald Sie der Website beitreten, finden Sie neue Möglichkeiten, indem Sie den Abschnitt Bonusse auf der Homepage besuchen.

MyBookie Casino

Drei Vorteile der Anforderungen an niedrige Wettbonusse

Einer der Hauptvorteile der niedrigen Durchspielvoraussetzungen ist es, Spielern zu helfen, über genügend Geld zu verfügen, um Online-Casinos zu erkunden und ihre Spiele zu spielen. Hier sind einige weitere Vorteile, die sie den Spielern, aber auch der gesamten Branche bietet.

  • Geschwindigkeit: Spieler können den Bonusbetrag schneller durchspielen im Vergleich zu höheren Wettanforderungen in anderen Online Casinos.
  • Fair Gaming: Niedrige Wettanforderungen verhindern, dass Online-Spieler die Promos und/oder Freispiele des Kasinos missbrauchen.
  • Schnellere Auszahlungen: Bei niedrigeren Anforderungen müssen Spieler weniger Zeit warten, um sich Gewinne auszuzahlen.

Heute diese Online-Casino-Bonusse anfordern!

Mit BetOnline, Slots.lv, Cafe Casino, Bovada und MyBookie haben Sie eine solide Möglichkeit, von großartigen Angeboten zu profitieren, zusätzliches Geld für Wetteinsätze zu verdienen und hoffentlich echte Geldpreise zu gewinnen. Andere Casinos haben höhere Anforderungen bei 50x oder mehr, was die Auszahlung Ihres Bonusgeldes fast unmöglich macht.

Denken Sie immer daran, eine Casino-Website zu wählen, die seriös ist, und lesen Sie die Bedingungen aller Angebote, bevor Sie an Echtgeldspielen teilnehmen. Sachkundig zu sein bedeutet, dass Sie nicht ausgenutzt werden und wissen, worauf Sie sich einlassen, wenn Sie sich für Promos ohne Einzahlung, Willkommensangebote und mehr anmelden.

Probieren Sie unsere vorgeschlagenen Online-Casinos aus und sehen Sie, wie schnell Ihr Bonusgeld anfängt, sich zu summieren!

Bitcoin Dump Stalls bei der 100-Tage-SMA

Bitcoin Dump Stalls bei der 100-Tage-SMA: Warum BTC wieder sammeln könnte

Bitcoin liegt mehr als 10% unter dem Höchststand von 10.090 $ gegenüber dem US-Dollar. BTC fand Unterstützung in der Nähe des 100-tägigen einfachen gleitenden Durchschnitts, und es könnte ein erneuter Anstieg einsetzen.

  • Bitcoin kletterte auf ein neues Monatshoch bei $10.097, bevor eine Abwärtskorrektur einsetzte.
  • Der jüngste Dump vor der Halbierung fand Unterstützung in der Nähe des einfach gleitenden 100-Tage-Durchschnitts.
  • Auf der Tages-Chart der BTC/USD-Paarung (Dateneinspeisung von Kraken) bildet sich eine große zinsbullische Trendlinie mit Unterstützung nahe der 8.000 $-Marke.
  • Ethereum und Ripple sind ebenfalls um mehr als 10% gesunken und beide sind unter die wichtigsten Unterstützungen gefallen.

Bitcoin taucht vor der Halbierung ab

In der vergangenen Woche weitete der Bitcoin-Preis seine Erholung bei Bitcoin Revolution über den Widerstand von 9.200 $ gegenüber dem US-Dollar aus. Der BTC-Preis durchbrach sogar den Widerstand von 9.500 $ und pendelte sich deutlich über dem 100-tägigen einfachen gleitenden Durchschnitt ein.

Bitcoin-Preis seine Erholung bei Bitcoin Revolution

Er handelte über der 10.000 $-Marke und bildete mit 10.097 $ ein neues Monatshoch. Er begann einen starken Rückgang vom 10.097-Dollar-Hoch und durchbrach viele Unterstützungen nahe der 9.500-Dollar- und 9.200-Dollar-Marke.

Bitcoin fiel sogar unter die 8.500 $-Unterstützung sowie das 50% Fib-Retracement-Level der Aufwärtsbewegung vom 6.494 $-Tief auf 10.097 $-Hoch. Der Preis fand jedoch Unterstützung in der Nähe der 8.000 $-Zone und des einfachen gleitenden 100-Tage-Durchschnitts.

Das 61,8% Fib-Retracement-Level der Aufwärtsbewegung vom 6.494 $-Tief bis zum 10.097 $-Hoch fungiert ebenfalls als Unterstützung. Auf der Tages-Chart bei Bitcoin Revolution der BTC/USD-Paarung bildet sich ebenfalls eine bedeutende zinsbullische Trendlinie mit Unterstützung nahe der 8.000 $-Marke.

Bitcoin-Preis

Wenn der Preis nicht über der Trendlinienunterstützung, 8.000 $, und dem 100-tägigen einfachen gleitenden Durchschnitt bleibt, besteht die Chance auf eine Trendwende. In dem genannten Fall könnte der Preis in den kommenden Tagen seinen Rückgang in Richtung der Niveaus von 7.350 $ und 7.000 $ ausdehnen.
Dump und Pump

Wenn der 100-Tage-SMA intakt bleibt, wird der Bitcoin-Preis wahrscheinlich einen erneuten Anstieg über die Widerstandswerte von $8.800 und $9.000 beginnen. Der erste größere Widerstand liegt nahe dem $9.200-Level, gefolgt von $9.500.
14 BTC & 30.000 Freirunden für jeden Spieler, nur in mBitcasino’s Crypto Spring Journey! Jetzt spielen!

Ein klarer Bruch über den 9.500-Dollar-Widerstand könnte vielleicht die Türen für einen erneuten Schub in Richtung 10.000-Dollar-Level in naher Zukunft öffnen. Alle weiteren Gewinne werden höchstwahrscheinlich einen starken Anstieg in Richtung der 11.000 $- und 11.200 $-Marke erfordern.

Technische Indikatoren:

MACD der Tages-Chart – Der MACD verliert langsam an Schwung in der zinsbullischen Zone.

Täglicher RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für BTC/USD ist stark rückläufig und nähert sich derzeit dem Wert von 50.

Wichtige Unterstützungsebenen – $8.200 gefolgt von $8.000.

Haupt-Widerstandsebenen – $9.000, $9.500 und $10.000.